WörthseeInfo Umgehungsstr.

siehe auch Informationen zur Umgehungsstraße Weßling West

Wörthsee

und die

Umgehungsstraße Weßling

  

Liebe Wörthseer,

aufgepasst, aufgewacht! Die Zeit drängt: Das Planfeststellungsverfahren steht an.
 

Wir verstehen das Bedürfnis der Gemeinde Weßling nach einer Verkehrsentlastungs­straße ihres Ortes sehr wohl.

Aber wir als Wörthseer Bürger fragen uns: Muss eine Verkehrsentlastung der Gemeinde Weßling zu einer Belastung der Gemeinde Wörthsee führen?

 So wie die Straße jetzt geplant ist, 

  • verläuft sie näher an Wörthsee als an Weßling, zum Teil sogar über Wörthseer Gemeindegrund. Sie liegt damit westlicher als frühere Planungen.
  • führt sie mitten durch das Trinkwasserschutz­gebiet unseres größten Brunnens mit bestem Wasser.
  • durchschneidet sie ein von vielen Wörthseer Bürgern geschätztes Nah­erholungs­­gebiet von hohem ökologischen Wert.
  • werden ehemals ruhige Ortsteile von Wörthsee künftig Verkehrslärm zu ertragen haben.

Wir fordern: 

  • Am 08.11.2000 hat der Gemeinderat Wörthsee die damaligen Planungen gebilligt (mit nur einer Stimme Mehrheit).
    Der neue Gemeinderat muss diesen Beschluss widerrufen und die Interessen von Wörthsee genauso vehement vertreten wie es die Gemeinde Seefeld bei dieser Planung seit Jahren tut.
  • Seit 1986 wird an der Umgehungsstraße Weßling geplant. Bereits sieben Trassen wurden geprüft. Trotzdem gibt es für den Landkreis immer noch kein umfassendes Verkehrskonzept.
    Unserer Meinung nach darf in der gegenwärtigen Phase der Konzeptlosigkeit nicht unwiederbringlich Natur zerstört werden.

 Wir bitten Sie:

  • Sprechen Sie Ihre Gemeinderäte an. Verlangen Sie die Rücknahme des Gemeinderatsbeschlusses.
  • Gehen Sie zur Bürgerversammlung am Donnerstag, den 28.11.2002

 

Wir, das sind eine Reihe besorgter Kuckucksheimer

.V.i.S.d.P.: Kurt Heine, Muldenstr. 11, 82237 Wörthsee

 

 

Startseite ] übergeordnete Seite ]